Kürbistarte mit würzigem Zimtschaum


Zutaten:

 Mürbeteig:
-       150 g Mehl
-       1 EL Zucker
-       1 Prise Salz
-       100 g kalte Butter, in Stücken
-       1 Ei
 Belag:
-       500 g Kürbisfleisch
-       2 EL Butter
-       150 ml Sahne
-       2  Eier, verquirlt
-       1 TL Zucker
-       1½ TL Ingwer, frisch gerieben
-       ¼ TL Muskat
-       1 Msp. Nelkenpulver
-       3 EL Kürbiskerne, grob gehackt
 Zimtschaum:
-       250 ml trockener Weißwein
-       250 ml Fond
-       2 EL kalte Butter
-       1 Prise Muskat
-       2 Zimtstangen
-       150 ml Sahne
sowie Salz & frischer Pfeffer aus der Mühle


Zubereitung:

 Zuerst für den Mürbeteig das Mehl, den Zucker und das Salz vermischen. Die Butterstücke von Hand unterkneten, sodass eine krümelige Masse entsteht. Nun das Ei hinzugeben, zu einem glatten Teig verarbeiten und für eine halbe Stunde kühl stellen. Anschließenden den Teig etwa 3 mm dick ausrollen, gleichmäßig in einer Springform (ausgebuttert und bemehlt) auslegen und den überstehenden Rand dabei abschneiden. Vor dem Backen erneut  für 30 Min. in der Springform durchkühlen lassen. Den Boden mehrmals mit einer Gabel einstechen und mit Backpapier und getrockneten Hülsenfrüchten belegen. Bei 220°C Ober/Unterhitze für 15 Minuten blindbacken, herausnehmen und dann die Temperatur auf 180°C reduzieren.

Für die Füllung das Kürbisfleisch grob aufreiben und zusammen mit der Butter in einer Pfanne für etwa 10 Minuten andünsten. Zusammen mit dem Zucker, Ingwer, Muskat und Nelkenpulver vermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das Kürbispüree nun mit den Eiern und der Sahne verrühren, gleichmäßig auf dem ausgekühlten Mürbeteig-Boden verteilen und mit den gehackten Kürbiskernen bestreuen. Die Tarte bei 180°C Ober/Unterhitze im vorgeheizten Ofens für etwa 30 Minuten fertig backen und anschließend für 15 Minuten abkühlen lassen.

Für den Zimtschaum Weißwein und Fond zusammen mit den Zimtstangen aufkochen und etwa auf die Hälfte einreduzieren lassen. Anschließend mit der Sahne aufgießen und mit Muskat, Salz und frisch gemahlenen Pfeffer abschmecken. Vom Herd nehmen, die kalten Butterstückchen einrühren und mit dem Stabmixer luftig aufschlagen. Die Tarte in gleichmäßige Stücke schneiden und zusammen mit dem Zimtschaum servieren. 



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen