Bratäpfel mit Marzipan-Nussfüllung und Vanillesauce


Zutaten:   
   
Äpfel:
-    75 g Marzipan-Rohmasse                           
-    2 EL Walnüsse, gehackt                               
-    2 EL Rosinen                         
-    2 EL brauner Rum
-    1 Vanilleschote                                 
-    4 große säuerliche Äpfel                                                     
-    1 EL Butter 

Vanillesauce: 
-    375 ml frische Vollmilch
-    100 ml Obers
-    1 EL Vanille-Puddingpulver
-    3 EL Zucker
-    1 EL Vanillezucker
sowie eine ofenfeste Form und etwas Staubzucker   


Zubereitung:

Die Marzipan-Rohmasse grob raspeln oder mit dem Messer fein würfeln. Sollten die Rosinen nicht weich genug sein, vorher in etwas Rum einweichen. Das Marzipan in eine Schüssel geben und mit den Nüssen, Rosinen, dem ausgekratzten Mark der Vanilleschote und dem Rum gut verkneten.

Die Äpfel waschen und das Kerngehäuse mit einem Apfelausstecher entfernen. Anschließend die Äpfel mit der Marzipan-Nuss-Masse füllen und in eine ausgebutterte, ofenfeste Form setzen. Auf jeden Apfel ein paar Butterflöckchen verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad Ober/Unterhitze (Umluft 150 Grad) etwa 25-30 Minuten braten.

Für die Sauce 250 ml von der Milch mit dem Zucker, Vanillezucker und ganz wenig Salz verrühren und aufkochen. Die restliche Milch mit dem Puddingpulver glatt rühren, in die kochende Milch rühren und kurz köcheln lassen. Anschließend die Temperatur ein wenig zurückdrehen, das Obers untermischen und die Sauce vor dem Servieren mit dem Stabmixer aufschlagen. Die fertigen Bratäpfel mit der Vanillesauce anrichten und mit etwas Staubzucker bestäuben.


Tipp: Diese Variante hier wird mit einer Marzipan-Rosinen-Walnuss Füllung zubereitet. Die Füllungen lassen sich jedoch ganz nach Belieben variieren, besonders geeignet dafür sind alle Arten von Nüssen, getrockneten Früchten sowie Preiselbeeren oder Marmeladen. Statt Vanillesauce kann man die Äpfel auch mit einer Cognac-Sauce oder Eis servieren.



1 Kommentar:

  1. Guten Tag

    Ihr Blog hat unsere Aufmerksamkeit erregt, aufgrund der Qualität seiner Rezepte.

    Wir würden uns freuen, wenn Sie sich auf Petitchef.com einschrieben, damit wir auf ihn verweisen können.

    Ptitchef ist ein Verzeichnis, das die besten Kochseiten des Internets zusammenstellt. Mehrere hundert Blogs sind schon hier eingeschrieben und profitieren davon, dass Ptitchef ihre Seite weiter bekannt macht.

    Um sich auf Ptitchef einzuschreiben, gehen Sie auf http://de.petitchef.com/?obj=front&action=site_ajout_form oder auf http://de.petitchef.com und klicken Sie auf "Webseite / Blog eintragen" in der oberen Menüleiste.


    Herzlichst

    AntwortenLöschen