Schafskäse-Kartoffelplätzchen an Tomaten-Ratatouille


Zutaten:

Kartoffelplätzchen:
-       5-6 große Kartoffeln
-       1 Zwiebel
-       2-3 EL Mehl
-       1-2 Eier (je nach Größe)
-       200 g Feta-Schafskäse, in Salzlake
Ratatouille:
-       1 Zwiebel
-       2-3 Knoblauchzehen
-       300 g Zucchini
-       200 g Melanzani
-       160 g gelbe Paprika
-       1 große Fleischtomate
-       400 g Tomatenwürfel, aus der Dose
-       etwas Oregano und frischer Basilikum
sowie Salz & Pfeffer und frische Kräuter zum Garnieren


Zubereitung:

Das Gemüse waschen und gesondert würfeln. Die Zwiebel fein schneiden und zusammen mit den gehackten Knoblauchzehen in Olivenöl anschwitzen. Zuerst Zucchini, Melanzani und Paprika beigeben und fünf Minuten mitbraten, danach die Würfel der Fleischtomate hinzufügen. Ebenso kurz mitdünsten und anschließend die Dosen-Tomatenwürfel untermengen. Mit Salz und schwarzem Pfeffer aus der Mühle würzen, Oregano und frisch gehackten Basilikum dazugeben und für weitere fünf bis acht Minuten auf kleiner Flamme köcheln lassen.

Für die Kartoffelplätzchen die Kartoffeln von der Schale befreien und auf einer Reibe grob reißen. In einem Geschirrtuch ausdrücken und die Flüssigkeit von der Kartoffelmasse entfernen. Die Eier zu der Masse geben, anschließend salzen und pfeffern. Die würfelig geschnittene Zwiebel und das Mehl beigeben und alles gut miteinander vermengen.

Aus der Ei-Zwiebel-Kartoffelmasse kleine, flache Laibchen formen. In einer beschichteten Pfanne ein wenig Butterschmalz oder Pflanzenöl erhitzen und die Plätzchen darin auf beiden Seiten goldbraun braten. Danach aus der Pfanne nehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Den Schafskäse in Scheiben bzw. in mundgerechte Stücke schneiden und abwechselnd mit Plätzchen belegen, sodass kleine Türmchen entstehen. Türmchen zusammen mit dem Ratatouille anrichten und mit frischen Kräutern garnieren.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen