Tagliatelle mit Oliven-Frischkäsesauce und Bresaola

Zutaten:

     -       400 g Tagliatelle
     -       3 EL Olivenöl
     -       2 Knoblauchzehen
     -       360 g Frischkäse (Doppelrahmstufe)
     -       180 ml  Rinderbrühe
     -       80 ml Sahne
     -       etwas Basilikum
     -       25-30 schwarze und grüne Oliven
     -       80 g Bresaola
     -       Salz & Pfeffer
sowie extra Olivenöl und Kräuter zum Garnieren


Zubereitung:

Die Nudeln in reichlich Salzwasser „al dente“ kochen und anschließend abseihen.

Währenddessen den Basilikum waschen, trockenschütteln und ohne Stiele aufhacken. Die Knoblauchzehen fein schneiden, die Oliven (sofern erforderlich) aus dem Glas nehmen und abtropfen lassen. Kerne gegebenenfalls entfernen. Das Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen und den Knoblauch darin hell andünsten. Dann den Frischkäse, die Rinderbrühe und die Sahne hinzugeben. Ein wenig salzen und unter Rühren aufkochen lassen, sodass eine homogene Sauce entsteht.

Nun die Tagliatelle mit in die Pfanne geben. Sollte die Sauce zu wenig Flüssigkeit haben, ein wenig vom Nudelkochwasser zugießen. Die Oliven und den Basilikum hinzugeben und alles bei mittlerer Hitze miteinander vermischen. Abschließend mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer abschmecken. 

Die Frischkäse-Nudeln in tiefe Teller anrichten, den Bresaola mittig darauf platzieren oder zu Röschen formen. Vor dem Servieren mit ein wenig kalt-gepresstem Olivenöl beträufeln und mit frischen Kräutern garnieren.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen